Sächsischer Willkür-Richter: „Die Wahrheit interessiert mich nicht!“

18:37 20.02.2013
Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Jeder Richter muss sich für die Wahrheit interessieren und muss das Urteil anhand der Wahrheit richten. Das hört sich jetzt vielleicht für die meisten sehr selbstverständlich an in diesem Land, ein Richter am Zivilgericht sah das jedoch anders. Daher legte die Anwaltskanzlei nun Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht ein und bekam recht.

Quelle: http://www.pwbanwaltjena.de/justorange.cms/10_News%20/auswahl/10_2-130110124932.html

484,63 kB RAM
6 Datenbankabfragen
0.0045628547668457 sek laufzeit