Umsatzzahlen der Medien verglichen

17:07 16.10.2012
Fefes Blog ist immer so eine Sache, das ist mir schon klar. Hier hat er mal die Umsatzzahlen der Spielindustrie, der Filmindustrie sowie der Musikindustrie mit den Einnahmen der GEZ gegenübergestellt. Dabei sind ganz interessante Zahlen herausgekommen. Ich frage mich da vor allem: Wo bleibt das ganze Geld? Damit könnte man doch so viel machen. Ich sage jetzt nicht, dass die Öffis jetzt weitaus weniger einnehmen dürfen, sondern bin eher verwundert, dass man bei den Geldmengen zum Beispiel der BBC so weit hinterher hingt und eher deren Produktionen einkauft als sich selber was zu trauen. Natürlich muss ich sagen das es derzeit in die richtige Richtung geht mit den Digitalkanälen.

Quelle: http://blog.fefe.de/?ts=ae825b21

Login
Benutername:

Passwort:

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen
Registrieren
Zitat

"Mancher ertrinkt lieber, als dass er um Hilfe ruft."
Wilhelm Busch

484,65 kB RAM
6 Datenbankabfragen
0.0020880699157715 sek laufzeit